Bildname

Der Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (VDH)

gehört zu den führenden und großen Berufsverbänden in der Bundesrepublick.
Er wurde 1963 gegründet und zählt heute über 3000 Mitglieder.

Sehr viele der heute in der Bundesrepublick praktizierenden Kolleginen und Kollegen sind aus einer der Verbandsschulen des Verbandes hervorgegangen, der sich von Anfang an stets um einen fundiert ausgebildeten Nachwuchs bemüht und in der berufsbegleitenden Ausbildung die längste Erfahrung aufzuweisen hat.

Es war daher selbstverständlich, dass auch den Studierenden - die Heilpraktikeranwärter  (HpA) - die Aufnahme in den Verband ermöglicht wurde, denn das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Kollegialität haben unseren Verband groß und stark gemacht.

So betreut der Verband den Nachwuchs mit einem zusätzlichen kollegialen Fachprogramm und achtet darauf, dass die Studierenden an den VERBANDSSCHULEN  eine solide und praxisbezogene Ausbildung erhalten.

Als Verbandsmitglied können Sie an allen Veranstaltungen des Verbandes teilnehmen

Es lohnt sich also für jeden Studierenden, mit Beginn des Studiums auch die Verbandsmitgliedschaft zu erwerben.

Der monatliche Beitrag für Anwärter und Studierende ist gering und bietet den gesamten Service des Verbandes und die monatliche kostenlose Zusendung des Verbandsorgans
aus dem Sie stets alle wichtigen Veranstaltungstermine, interessante Fachbeiträge und die Ereignisse im bundesdeutschen Gesundheitswesen ersehen können.

VERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.V.
- Bundesverband -                                                                          
Index - Heilpraktikerausbildung - Impressum